Granny-Decke / Jan Eaton

10545187_10203044733977016_1096136077_o

Diese Decke war kürzlich mein Hochzeitsgeschenk für meine kleine Schwester Michelle und ihren Mann Werner.

Ich habe insgesamt 1,5 Jahre daran gearbeitet (zum Glück war die Verlobungszeit so lange).
Das praktische an Granny-Square-Decken ist, dass man ganz gemütlich immer wieder mal ein Quadrat häkelt, die fertigen sammelt und sich dann überlegen kann, wie man die Quadrate arrangieren möchte. Am Schluss werden sie zusammengehäkelt und mit der übrig gebliebenen Wolle habe ich rundherum noch einen breiten Rahmen gehäkelt.

Die Anleitungen für die einzelnen Quadrate habe ich aus diesem sehr empfehlenswerten Buch:

913onz+p8vL._SL1337_

(Ich verlinke ganz absichtlich NICHT auf Amazon, weil ich finde, dass man Bücher besser bei seinem lokalen Buchhändler bestellt 🙂 )

Der Name sagt eigentlich eh schon alles, außer dass es tatsächlich nur 128 verschiedene Quadrate sind (28 davon werden in je 4 verschiedenen „Farbvarianten“ dargestellt). Abgesehen von dieser kleinen Schummelei ist es aber ein großartiges Standardwerk für Granny-Squares.

Ich hoffe der Verlag nimmt es mir nicht übel wenn ich hier ein Beispiel einer Anleitung poste:

IMG_6825x

Hier habe ich versucht die fertige Decke ganz auf ein Foto zu bekommen, besser habe ich es leider nicht hingekriegt:

IMG_6810y_800

Meine liebe Schwester hat mir noch Bilder der Decke in Verwendung geschickt
(auch das Titelbild ist von ihr):

10484440_10203044732336975_368183634_n

10555144_10203044738617132_2000235664_n

❤ Danke an Michelle für die Fotos und an ihre beiden Modelle Aurea & Ringo! ❤
Advertisements

7 Kommentare zu “Granny-Decke / Jan Eaton

  1. Die ist echt wunderschön geworden! Ich hab grad erst mit Granny Squares angefangen und das Buch, das ich habe überzeugt mich leider ganz und gar nicht, weil es nur ein Granny-Square-Typ ist und der dann je nach Anleitung kleiner oder größer oder mit mehr Farbwechseln gestaltet wird, aber ansonsten immer der selbe Square. Fand ich sehr enttäuschend 😦 Vielleicht hole ich mir ja dieses!

    Gefällt mir

    • Ich kann es wirklich sehr empfehlen.
      Wobei das Buch nur Anleitungen für die einzelnen Quadrate enthält; keine Anleitungen für fertige Projekte, wie z.B. eine Tasche aus Granny Squares (falls du gerne so ein Buch hättest).
      Ansonsten ist es eine gute Sammlung und ganz toll für Anfänger: es wird ein Schwierigkeitsgrad angegeben.

      Ich wünsche dir noch viel Freude und Erfolg beim häkeln! Lass dich von einem langweiligen Buch nicht abschrecken! 😉

      Gefällt mir

      • Genau das ist es, was ich suche 🙂 In dem Buch sind halt wirklich nur Ideen drin (Decke, Einkaufsnetz, Topflappen, Kissenhülle, Platzdeckchen etc.) und da wird ein und das selbe Granny-Square-Muster in verschiedenen Größen und Farben wieder und wieder aneinandergenäht und da kam ich mir schon ein wenig veralbert vor, muss ich gestehen…:(

        Gefällt mir

  2. Das heißt „I love Granny Squares – Omas Häkelquadrate neu entdeckt“ und ist von Sarah London. Das hat mein Freund in einem Bastelgeschäft gekauft und auf den ersten Blick sah es auch sehr schön bunt und ausführlich aus. Aber ich war im Nachhinein leider enttäuscht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s