Bunte Einkaufstasche

IMG_9465Doug

Die Idee für diese Tasche war, eine schön bunte Einkaufstasche zu häkeln, für sommerliche Samstagmorgenbummel beim Gemüsemarkt und in der Stadt.
Sie ist sehr geräumig und stabil, also auch für größere Einkäufe super geeignet.

Der Aufwand ist schon etwas größer, aber da die Tasche hauptsächlich aus Kreisen und Rauten besteht die man schnell auswendig häkelt, fand ich die Arbeit daran sehr entspannend.

Verwendete Materialien:

  • Baumwollgarn (LL 125m / 50g) in 12 verschiedenen Farben für die Kreise und den Boden + Elfenbein für die Rauten
  • Häkelnadel Nr. 3
  • Häkelnadel Nr. 5 für den Boden
  • runde Bambusgriffe (kriegt man im Handarbeitsgeschäft zu kaufen)

IMG_9516Doug

***

Abkürzungen / Voraussetzungen:

Lm … Luftmasche
Km … Kettmasche
fM … feste Masche
hStb … halbes Stäbchen
Stb … Stäbchen
3 Stb zus abgem … 3 Stäbchen zusammen abgemascht
= Umschlag, Faden unter dem Lm-Bogen hervorholen, Faden holen und durch 2 Schlaufen ziehen, 2 Schlaufen bleiben auf der Nadel, diesen Vorgang 2x wiederholen, Faden holen und durch alle 4 Schlaufen ziehen

Und hier die Anleitung:

Kreis:

Ab der 2. Reihe habe ich in jeder Reihe die Farbe gewechselt und die neue Runde mit einem stehenden Stäbchen begonnen. Wie man das macht kannst du hier nachlesen.

Die eckige Klammer bedeutet, dass die Sequenz innerhalb der Klammer in einen Lm-Bogen der Vorreihe gearbeitet wird.

Starte mit einem Zauberring
1. Reihe: 3 Lm, 2 Stb zus abgem, 2 Lm, (3 Stb zus abgem, 2 Lm)x 5, Km i d 1. Stb
2. Reihe: ([3 Stb zus abgem, 2 Lm, 3 Stb zus abgem, 2 Lm])x 6
3. Reihe: ([3 Stb zus abgem, 2 Lm, 3 Stb zus abgem, 2 Lm], [3 Stb zus abgem, 2 Lm])x 6
4. Reihe: [(3 Stb, Lm)]x 18

Tasche

***

Raute:

Starte mit einem Zauberring
1. Reihe: 5 Lm, (3 hStb, 3 Lm)x 3, 2 hStb, Km i d 2. Lm, Km i d Lm-Bogen
2. Reihe: 9 Lm, ([Stb, Lm, Stb, Lm] i d 1. Lm-Bogen, Stb. i d mittlere hStb, Lm, [Stb, Lm, Stb, 6 Lm] i d nächsten Lm-Bogen)x 3, ([Stb, Lm, Stb, Lm] i d Lm-Bogen, Stb. i d mittlere hStb, Lm, Stb i d Lm-Bogen, Lm, Km i d 3. Lm

IMG_9542

***

halbe Raute:

Starte mit einem Zauberring
1. Reihe: 5 Lm, (3 hStb, 3 Lm)x 2, hStb – wenden
2. Reihe: 9 Lm, ([Stb, Lm, Stb, Lm] i d 1. Lm-Bogen, Stb. i d mittlere hStb, Lm, [Stb, Lm, Stb, 6 Lm] i d nächsten Lm-Bogen)x 2, Stb i d Lm-Bogen

IMG_9544

***

Du brauchst insgesamt:

  • 24 Kreise
  • 16 Rauten
  • 14 halbe Rauten
20150710_083815_Richtone(HDR)

so schön bunt 🙂

***

Die Kreise und Rauten werden jetzt zusammengehäkelt.
Dazu legst du einen Kreis und eine Raute rechts auf rechts zusammen, und häkelst den Kreis mit einer Rautenseite mit Kettmaschen durch die beiden hinteren Schlaufen zusammen.

Die Kreise haben 72 Maschen rundherum, dividiert durch 4 sind das 18 Maschen. Die Rauten bestehen aus 15 Maschen pro Seite, dadurch berühren sich die Kreise um 1-2 Machen.

Entlang der oberen und unteren Taschenkante häkelst du die halben Rauten ein. Dabei lässt du 2 halbe Rauten an den oberen Seiten aus, damit sich die Tasche später weiter öffnen lässt.

IMG_9442

***

Wenn alle Rauten und Kreise zusammen gehäkelt sind, umrandest du die obere und untere Seite mit festen Maschen. Auf eine Sequenz von einer „halben Raute“+ 1-2 Maschen des Kreises kommen ca. 16 Maschen.
Dort, wo du vorhin 2 halbe Rauten ausgelassen hast, häkelst du feste Maschen in die hinteren Schlaufen der Kreise.

Zur Aufheiterung zwischendurch ein Foto von der zauberhaften Mirela.

Zur Aufheiterung zwischendurch ein Foto von der zauberhaften Mirela.

***

An der Unterseite hast du jetzt ca. 147 Maschen. Du schummelst in der nächsten Reihe mit Abnahmen noch 3 Maschen weg, damit sich die Gesamtmaschenzahl durch 6 teilen lässt und häkelst noch 3 Reihen mit festen Maschen.
Wechsle auf die Farbe, die der Boden haben soll.
Jetzt häkelst du: (1 fM, 1 fM i d M d zweitletzten Reihe, 1 fM i d M d drittletzten Reihe, 1 fM i d M d viertletzten Reihe, 1 fM i d M d drittletzten Reihe, 1 fM i d M d zweitletzten Reihe)x 24

Das klingt vielleicht komplizierter als es ist.
Hier zur Veranschaulichung ein Foto:

Während du häkelst steht die Tasche natürlich noch auf dem Kopf, das Foto also bitte verkehrt herum denken.

Während du häkelst steht die Tasche natürlich noch auf dem Kopf, das Foto also bitte verkehrt herum denken.

Du beendest die Unterseite mit noch 2 Reihen fester Maschen.

Boden:

Hier habe ich das Garn doppelt genommen und mit einer Häkelnadel Nr. 5 gearbeitet.

Für den Boden häkelst du ein Oval. Wie man das macht, findest du hier.
Der rechteckige Teil des Ovals hat eine Breite von 10 Maschen und du brauchst insgesamt 13 Runden.
Das ergibt einen Umfang von 98 Maschen.
Dann nimmst du das Garn wieder einfach (mit Häkelnadel Nr. 3) und häkelst eine Runde fM in die hinteren Schlaufen, abwechselnd 1 fM, 1 Zun.
Bei 3 Zun häkelst du nur 1 fM, um auf eine Gesamtmaschenanzahl von 144 zu kommen – ja, ich schummle wieder.

Der Boden wird jetzt rechts auf rechts mit der Unterseite der Tasche mit festen Maschen zusammengehäkelt.

Oberseite:

Häkle auf beiden Seiten der Tasche eine Reihe Stäbchen zwischen den „Kreisspitzen“ der Kreise neben der Öffnung. Entlang der Stäbchen kannst du die Taschengriffe annähen. Verwende hierfür einen doppelten Faden.
Bilder sagen ja oft mehr als Worte, hier also eine Detailaufnahme:

IMG_9535

***

Und fertig ist deine bunte Einkaufstasche!

IMG_9506Doug

***

Mein Dank geht an mein reizendes Model Mirela
und an die Damen des Gemüsemarkts bei der Pestsäule in Mödling, sowie die Inhaberin des„La Provence“ in der Mödlinger Fußgängerzone, die mir freundlicherweise gestattet haben die Fotos für diesen Beitrag bei ihnen zu schießen.

***

IMG_9474Doug

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s