Osterkörbchen

Dieses kleine Osterkörbchen wird bald der Osterhase meinem Sohn bringen.

Ich habe dafür mercerisierte ägyptische Baumwolle (die ist ganz weich und glänzt so schön) verschiedener Hersteller verwendet und eine Häkelnadel Größe 3,5. Es wird in 2 Teilen (Seitenteil + Boden) gehäkelt und zusammen genäht.

Starte mit einem Kreis (oder Oval) als Boden und vergrößere ihn so lange, bis du die gewünschte Größe erreicht hast. Bei mir hat die letzte Runde 90 Maschen und der Kreis einen Durchmesser von etwa 15 cm.

Schlage dann eine Luftmaschenkette mit derselben Maschenzahl wie der Umfang deines Kreises (Ovals) an.
Häkle einige Reihen fester Maschen. Achte dabei darauf, dass der Seitenteil umgedreht angenäht wird, du häkelst also zuerst den Abstand zwischen den Blumen und dem oberen Rand + die Reihen fester Maschen über die die Blüten gehäkelt werden.

Die Blüten sind Büschelmaschen, bestehend aus 5 Stäbchen (zusammen abgemascht) die in die 5.-letzte Reihe gestochen werden. Den bunten Faden habe ich nicht mitgenommen, sondern für jede Blüte abgeschnitten und auf der Rückseite verknüpft.

Hier seht ihr, wo ich die Blüten gesetzt habe. Anstatt die Maschen zu zählen, könnt ihr die Blüten auch „nach Gefühl“ setzen.

Diese Grafik habe ich mit Stitch fiddle erstellt. Klicke auf das Bild für eine größere Darstellung.

Das bunte Kästchen bezeichnet die Stelle an der die Büschelmasche gehäkelt wird, das X darunter zeigt, dass die Stäbchen 5 Reihen weiter unten eingestochen werden.
Hier noch ein Detailfoto:

Die Blätter werden extra gehäkelt und angenäht. Lasse einen langen Faden auf beiden Seiten des Blattes, mit dem du es sowohl an den Korb nähst, als auch den Stiel nähst.

Hier habe ich noch eine Häkelschrift der verschieden Blätter gezeichnet, und auch noch wie genau die Blüte gehäkelt wird:

Die „doppelten“ v-förmigen Blätter habe ich um eine feste Masche gefädelt.

Nähe den Seitenteil an den kurzen Seiten zusammen und dann noch an die Unterseite.
Als Abschluss habe ich entlang der Oberseite eine Reihe fester Maschen, eine Reihe Kettmaschen und noch eine Reihe fester Maschen um die Kettmaschen herum gehäkelt, damit der obere Rand ein bisschen dicker wird.

Die Innenseite sieht jetzt nicht besonders schön aus, mit all den verknüpften Fäden.
Darum habe ich noch ein Innenfutter (aus einem Baumwoll-Geschirrtuch) genäht. Dafür schneidest du die beiden Formen (Boden + Seitenteil) + 0,5 cm Nahtzugabe an allen Seiten zu, nähst die Teile zusammen und in das Körbchen hinein. ….Fertig! 🙂

Frohe Ostern!


Olli, der Elefant

Olli der Elefant

***

Zie beneden voor de nederlands vertaling.

Kennt ihr schon Olli?
Ich habe ihn in der Buchhandlung meines Vertrauens kennen gelernt.
Das war sehr lustig. Dafür muss man 3 Dinge wissen:
– Mein Papa ist Holländer.
– Er sammelt leidenschaftlich Elefanten. Hauptsächlich im Setzkastenformat, aber z.B. auch auf dem Hausdach befindet sich kein Wetterhahn, sondern ein Wetterelefant.
– Als mein Sohn ein Baby war, hatte mein Papa große Freude daran, seinen beruflichen Werdegang vorherzusagen. „Schau, wie er mit dem Fuß tritt. Das wird sicher einmal ein Fußballer!“

Und dann sehe ich doch tatsächlich dieses Buch hier:

Olli will was werden


Mittlerweile ist mein Sohn schon 2,5 Jahre alt und findet die Bücher von dem „Fant“ auch suuuper lustig („Olli lustige Sachen macht.“).
Und noch lustiger ist es, sich die Bücher gemeinsam mit Olli anzuschauen. Ganz klar, dass ich selber einen gehäkelt habe. 🙂

Diese Häkelanleitung veröffentliche ich mit der freundlichen Genehmigung von Diederiekje Bok, der Mama von Olli.

Du brauchst:

beliebige Wolle in den Farben Grau, Weiß und Schwarz
Hellgraue Stickwolle (oder andere dünne Wolle)
Häkelnadel, passend zur Wolle
Füllmaterial
stumpfe Nadel
spitze Nadel

Abkürzungen:

Lm … Luftmasche
Km … Kettmasche
fM … feste Masche
Zun … 2 fM in eine Masche der Vorreihe
Abn … 2 fM, zusammen abgemascht
Tipp: bei Abnahmen häkle ich nur die vorderen beiden Schlaufen zusammen, damit keine unschönen Löcher entstehen
M … Masche

Die Anleitung:

Damit der Körper auch wirklich schön kugelförmig wird, habe ich mir Hilfe beim Crochet Sphere Calculator auf avtanski.net geholt.
Das ist eine tolle Sache, du gibst den Kugelumfang in Maschen ein und das Dingi berechnet dir wann und wo du deine Zu- und Abnahmen machen musst.

Die Zahl in der runden Klammer gibt an, wie viele Maschen du nach Fertigstellung der Runde hast. Ich empfehle einen Maschenmarkierer zu verwenden (ich nehme einen kontrastfarbigen Faden).

Körper:

Starte mit einem Zauberring
1. 6 fM (6)
2. 6 Zun (12)
3. [Zun, fM] x5, fM (17)
4. 2 fM, Zun, 3 fM, Zun, 2 fM, Zun, 3 fM, Zun, 2 fM, Zun (22)
5. Zun, 2 fM, Zun, 3fM, Zun, 3 fM, Zun 2 fM, Zun, 3 fM, Zun, 3 fM (28)
6. fM, Zun, 4 fM, Zun, 5 fM, Zun, 5 fM, Zun, 4 fM, Zun, 4 fM (33)
7. 4 fM, Zun, 5 fM, Zun, 6 fM, Zun, 6 fM, Zun, 5 fM, Zun, 2 fM (38)
8. 6 fM, Zun, 6 fM, Zun, 7 fM, Zun, 7 fM, Zun, 6 fM, Zun, fM (43)
9. 9 fM, Zun, 9 fM, Zun, 10 fM, Zun, 10 fM, Zun, fM (47)
10. 5 fM, Zun, 8 fM, Zun, 8 fM, Zun, 9 fM, Zun, 8 fM, Zun, 4 fM (52)
11. 4 fM, Zun, 12 fM, Zun, 12 fM, Zun, 12 fM, Zun, 8 fM (56)
12. 9 fM, Zun, 13 fM, Zun, 13 fM, Zun, 13 fM, Zun, 4 fM (60)
13. 7 fM, Zun, 19 fM, Zun, 19 fM, Zun, 12 fM (63)
14. 8 fM, Zun, 15 fM, Zun, 15 fM, Zun, 14 fM, Zun, 7 fM (67)
15. 5 fM, Zun, 33 fM, Zun, 27 fM (69)
16. 16 fM, Zun, 22 fM, Zun, 22 fM, Zun, 6 fM (72)
17. 34 fM, Zun, 35 fM, Zun, fM (74)
18. 71 fM, Zun, 2 fM (75)
19. Zun, 10 fM, Zun, 3 fM, Zun, 37 fM, Zun, 21 fM (79)
20. Zun, 12 fM, Zun, 41 fM, Zun, 23 fM (82)
21. Zun, 14 fM, Zun, 66 fM (84)
22. Zun, 16 fm, Zun, 66 fM (86)
23. 86 fM
24. 24 fM, Abn, 60 fM (85)
25. 34 fM, Abn, 37 fM, Abn, 2 fM (83)
26. 12 Lm, fM in 21. M ab Nadel, 59 fM, Abn, 2 fM (75)
27. 12 fM i d hintere Schlaufe d Lm-Kette, 5 fM, Abn, 35 fM, Abn, 18 fM (72)
28. 5 fM, Abn, 22 fM, Abn, 22 fM, Abn, 17 fM (69)
29. 12 fM, Abn, 32 fM, Abn, 21 fM (67)
30. 6 fM, Abn, 15 fM, Abn, 15 fM, Abn, 14 fM, Abn, 9 fM (63)
31. 3 fM, Abn, 19 fM, Abn, 19 fM, Abn, 16 fM (60)
32. 10 fM, Abn, 13 fM, Abn, 13 fM, Abn, 13 fM, Abn, 3 fM (56)
33. 3 fM, Abn, 12 fM, Abn, 12 fM, Abn, 12 fM, Abn, 9 fM (52)
34. 3 fM, Abn, 8 fM, Abn, 8 fM, Abn, 9 fM, Abn, 8 fM, Abn, 6 fM (47)
35. 5 fM, Abn, 10 fM, Abn, 9 fM, Abn, 10 fM, Abn, 5 fM (43)
36. [Abn, 6 fM] x6, 3 fM (37)
37. 35 fM, Abn (36)
38. 6 Km, [9 Lm, Km i d 9. M ab Nadel] x4

die 4 Beine werden jeweils in die 4 Löcher gehäkelt (ähnlich wie bei diesem Elefanten hier)
39.-41. 18 fM
42. [Abn, fM] x6 nur in die hinteren Schlaufen
43. 6 Abn

Stülpe den Elefanten durch die Rüsselöffnung auf die Innenseite.
Häkle jeweils 3 M der nebeneinander liegenden Beine mit fM zusammen (mit Km zurück kommst du wieder in die „Mitte“, und häkle je 3 fM in die „Mitte“ (siehe Grafik).
6 Abn, Faden abschneiden, nähe die Öffnung zu.

Skizze

Stülpe den Elefanten wieder auf die richtige Seite und stopfe ihn mit Watte aus.

Rüssel:

Es wird in Hin- u Rückreihen gehäkelt.
1. Km i d 12. Lm (siehe Foto unten), fM i d „Ecke“, 20 fM entlang der oberen Öffnung, fM i d „Ecke“, Km in d 1. Lm – wenden
2. die 1. Km übergehen, 22 fM, Km wieder i d 12. Lm – wenden
3. Km übergehen, 22 fM, Km i d 1. Lm -wenden
4. Km übergehen, 22 fM, Km i d 11. Lm, wenden
5. Km übergehen, 9 fM, 2 Abn, 9 fM, Km i d 2. Lm – wenden
6. Km übergehen, 8 fM, 2 Abn, 8 fM, Km i d 10. Lm – wenden
7.-9. Km übergehen, 18 fM, Km i d jeweils nächste Lm
10. 18 fM, 4 fM entlang d Lm-Kette, Km i d 1. fM
– ab hier wird wieder in Runden gehäkelt –
11. 1 Hebe-Lm, 18 fM, 2 Abn
12. 20 fM
13. 2 fM, 2 Abn, 2 fM, Abn, 2 fM, 2 Abn, 3 fM (14)
14. 5 fM, 2 Abn, 5 fM (12)
15.-17. 12 fM
18. 4 fM, Km – wenden, 6 fM, Km – wenden, 6 fM, Km – wenden, 6 fM, Km
19.-20. 12 fM rundherum
Stopfe den Rüssel mit Watte aus.
21. Km in hintere Schlaufe d nächsten M, 1 Hebe-Lm, 6 Abn i d hintere Schlaufe, Faden abschneiden und Öffnung zunähen
22. neuen Faden anschlingen, 12 fM in die vordere Schlaufe, Km i d 1. fM, Faden abschneiden und vernähen

Olli Rüsselansatz

Augen:

Starte mit einem Zauberring
1. 6 fM
2. 6 Zun
3. 6 Abn
ziehe mit einer stumpfen Nadel einen schwarzen Faden durch den fest zugezogenen Zauberring, mache einen festen Knoten und ziehe den Faden wieder durch den Ring auf die Rückseite; fest verknoten und Fäden abschneiden. Der Knoten ist die Pupille.
Nähe die Augen auf.

Stoßzähne:

Starte mit einem Zauberring
1. 6 fM
2. [Zun, fM] x 6
3. 9 fM
4. 3 Zun, 3 Abn
5. 9 fM
6. 9 fM
Nähe die Stoßzähne auf.

Ohren:

Auf jede Reihe mit festen Maschen folgt eine Reihe Kettmaschen. Ab Reihe 4 stichst du die fM in die fM der vorletzten Reihen und umhäkelst somit die Km der Vorreihe.
1. 11 Lm + Wende-Lm
2. 11 fM
3. 11 Km + Wende-Lm
4. 11 fM
5. 11 Km + Wende-Lm
6. Zun, 10 fM
7. 12 Km + Wende-Lm
8. 12 fM
9. 12 Km + Wende-Lm
10. 12 fM
11. 12 Km + Wende-Lm
12. 12 fM
13. 12 Km + Wende-Lm
14. Abn, 10 fM
15. 11 Km + Wende-Lm
16. Abn, 9 fM
17. 10 Km + Wende-Lm
18. Abn, 8 fM
19. 9 Km + Wende-Lm
20. 2 Abn, 5 fM

Umrande die Ohren wie folgt (starte an der unteren Seite):
11 fM, 5 hStb, 3 hStb in d obere „Ecke“, 9 fM
Nähe die Ohren auf.

Olli Ohren aufgeklappt
Hier siehst du wie das Ohr aufgeklappt aussieht. Als Orientierung zum Annähen.

Schwanz:

Starte mit einem Zauberring
1. 3 fM
2. 3 fM
3. 3 fM
4. (2 Zun, fM) i d vordere Schlaufe
Faden abschneiden und Schwanz an den Popo nähen

***

Für Ollis Naht, habe ich ein Stickgarn um den Körper gelegt (und durch den Rüssel genäht) und dieses dann mit einer spitzen Nadel und kleinen Stichen befestigt.

***

Sollten sich kleine Fehler in meine Häkelanleitung eingeschlichen haben oder etwas unklar sein, schreibt mir doch bitte über die Kommentarfunktion!

***

Olli-Galerie:

Olli1

***

Olli2

***

Olli3

***

Kennen jullie Olli al?
Ik heb hem in mijn lievelingsboekwinkel leren kennen.
Dat was echt grappig. Daarvoor moeten jullie nog drie dingen weten:

– Mijn Papa is Nederlander.
– Hij verzamelt met plezier olifanten, hoofdzakelijk in letterbakgrootte. Maar, bij voorbeeld, ook op het dak van het huis staat in plaats van een weerhaan een „weerolifant“.
– Toen mijn zoon nog een baby was, vond mijn vader het leuk om zijn toekomstig beroep te voorspellen. „Kijk eens hoe hij trapt, hij wordt vast eens voetballer!“ zei hij bijvoorbeeld.

En toen zag ik dit boekje:

Intussen is mijn zoon al 2,5 jaar oud en vind de boekjes van Olli heel erg leuk. („Olli leuke dingen doet!“)
Het is nog gezelliger om samen met Olli te lezen. Natuurlijk heb ik er zelf ééntje gehaakt.

Het haakpatroon publiceer ik met vriendlijke toestemming van Diederiekje Bok, de mama van Olli.

Je hebt nodig:

wol in grijs, wit en zwart,
lichtgrijze borduurwol, of andere dunne wol
haaknaald die bij de wol past,
materiaal om te vullen,
stompe naald,
spitse nnald.

Afkortingen:

l … losse
hv … halfe vaste
v … vaste
meerd … meerderen, 2 v in een steek van de voorgaande toer
mind … minderen, 2 v samenhaken
s … steek

Het haakpatroon:

Het lichaam van Ollie moet echt mooi rond worden, daarom heb ik hulp gezocht en gevonden bij Crochet Sphere Calculator op avtanski.net.
Dat is een super ding, je geeft de omtrek van het lichaam in steken aan en het programma rekent uit waar je moet meerderen of minderen.

Het getal tussen haakjes geeft aan hoeveel steken je aan het eind van elk rondje hebt.

lichaam:

begin met een magische ring

  1. 6 v (6)
  2. 6 meerd (12)
  3. [meerd, v] x5, v (17)
  4. 2 v, meerd, 3 v, meerd, 2 v, meerd, 3 v, meerd, 2 v, meerd (22)
  5. meerd, 2 v, meerd, 3v, meerd, 3 v, meerd 2 v, meerd, 3 v, meerd, 3 v (28)
  6. v, meerd, 4 v, meerd, 5 v, meerd, 5 v, meerd, 4 v, meerd, 4 v (33)
  7. 4 v, meerd, 5 v, meerd, 6 v, meerd, 6 v, meerd, 5 v, meerd, 2 v (38)
  8. 6 v, meerd, 6 v, meerd, 7 v, meerd, 7 v, meerd, 6 v, meerd, v (43)
  9. 9 v, meerd, 9 v, meerd, 10 v, meerd, 10 v, meerd, v (47)
  10. 5 v, meerd, 8 v, meerd, 8 v, meerd, 9 v, meerd, 8 v, meerd, 4 v (52)
  11. 4 v, meerd, 12 v, meerd, 12 v, meerd, 12 v, meerd, 8 v (56)
  12. 9 v, meerd, 13 v, meerd, 13 v, meerd, 13 v, meerd, 4 v (60)
  13. 7 v, meerd, 19 v, meerd, 19 v, meerd, 12 v (63)
  14. 8 v, meerd, 15 v, meerd, 15 v, meerd, 14 v, meerd, 7 v (67)
  15. 5 v, meerd, 33 v, meerd, 27 v (69)
  16. 16 v, meerd, 22 v, meerd, 22 v, meerd, 6 v (72)
  17. 34 v, meerd, 35 v, meerd, v (74)
  18. 71 v, meerd, 2 v (75)
  19. meerd, 10 v, meerd, 3 v, meerd, 37 v, meerd, 21 v (79)
  20. meerd, 12 v, meerd, 41 v, meerd, 23 v (82)
  21. meerd, 14 v, meerd, 66 v (84)
  22. meerd, 16 v, meerd, 66 v (86)
  23. 86 v
  24. 24 v, mind, 60 v (85)
  25. 34 v, mind, 37 v, mind, 2 v (83)
  26. 12 l, v in de 21. s vanaf haaknaald, 59 v, mind, 2 v (75)
  27. 12 v i d achterste lus van d l-ketting, 5 v, mind, 35 v, mind, 18 v (72)
  28. 5 v, mind, 22 v, mind, 22 v, mind, 17 v (69)
  29. 12 v, mind, 32 v, mind, 21 v (67)
  30. 6 v, mind, 15 v, mind, 15 v, mind, 14 v, mind, 9 v (63)
  31. 3 v, mind, 19 v, mind, 19 v, mind, 16 v (60)
  32. 10 v, mind, 13 v, mind, 13 v, mind, 13 v, mind, 3 v (56)
  33. 3 v, mind, 12 v, mind, 12 v, mind, 12 v, mind, 9 v (52)
  34. 3 v, mind, 8 v, mind, 8 v, mind, 9 v, mind, 8 v, mind, 6 v (47)
  35. 5 v, mind, 10 v, mind, 9 v, mind, 10 v, mind, 5 v (43)
  36. [mind, 6 v] x6, 3 v (37)
  37. 35 v, mind (36)
  38. 6 hv, [9 l, hv i d 9. s vanaf haaknaald] x4

de vier poten worden in de vier gaten gehaakt (zoals bij deze olifant)
39.-41. 18 v
42. [mind, v] x6 alleen in de achterste lus
43. 6 mind

Keer de olifant door de opening van de slurf binnenstebuiten.
Haak telkens 3 lussen van de naast elkaar liggende poten met v aan elkaar (met hv terug kom je weer in „het midden“ en haak 3 v in het midden. (Zie tekening).
6 mind, draadje afknippen, naai de opening dicht.

Keer de olifant weer om en vul hem op.

slurf:

werk in rijen

1. hv i d 12. l (zie Foto), v in de „hoek“, 20 v langs de bovenste opening, v in de „hoek“, hv in d 1. l – keren
2. de 1. hv overslaan, 22 v, hv weer i d 12. l – keren
3. hv overslaan, 22 v, hv i d 1. l -keren
4. hv overslaan, 22 v, hv i d 11. l, keren
5. hv overslaan, 9 v, 2 mind, 9 v, hv i d 2. l – keren
6. hv overslaan, 8 v, 2 mind, 8 v, hv i d 10. l – keren
7.-9. hv overslaan, 18 v, hv i d telkens volgende l
10. 18 v, 4 v langs d l-ketting, hv i d 1. v
– vanaf hier haakt je weer in rondjes –
11. 1 keerlosse, 18 v, 2 mind
12. 20 v
13. 2 v, 2 mind, 2 v, mind, 2 v, 2 mind, 3 v (14)
14. 5 v, 2 mind, 5 v (12)
15.-17. 12 v
18. 4 v, hv – keren, 6 v, hv – keren, 6 v, hv – keren, 6 v, hv
19.-20. 12 v rondom
vul de slurf
21. hv i d achterste lus v d volgende s, 1 keerlosse, 6 mind i d achterste lus, draadje afknippen, naai de opening dicht
22. nieuwe draad pakken, 12 v alleen in de voorste lus, hv i d 1. v
draadje afknippen en afhechten

oogen:

begin met een magische ring
1. 6 v
2. 6 meerd
3. 6 mind

Haal met een stompe naald een zwarte draad door de strak aangetrokken magische ring. Maak een vaste knoop en haal de draad weer door de ring aan de achterkant. Weer een vaste knoop maken en de draad afknippen. De knoop is de pupil.
Naai de ogen vast.

slagtanden:

begin met een magische ring

  1. 6 v
  2. [meerd, v] x 6
  3. 9 v
  4. 3 meerd, 3 mind
  5. 9 v
  6. 9 v

Naai de slagtanden vast.

ooren:

Op ieder rij met vasten volgt een rij met halve fasten.
Vanaf rij 4 maak je de v in de v van de voorlaatste rij. Zo „omhaakt“ je de hv van de voorafgaande rij.

1. 11 l + keerlosse
2. 11 v
3. 11 hv + keerlosse
4. 11 v
5. 11 hv + keerlosse
6. meerd, 10 v
7. 12 hv + keerlosse
8. 12 v
9. 12 hv + keerlosse
10. 12 v
11. 12 hv + keerlosse
12. 12 v
13. 12 hv + keerlosse
14. mind, 10 v
15. 11 hv + keerlosse
16. mind, 9 v
17. 10 hv + keerlosse
18. mind, 8 v
19. 9 hv + keerlosse
20. 2 mind, 5 v

Omzoom de oren als volgt (begin aan de onderkant):
11 v, 5 hst, 3 hst in de bovenste „hoek“, 9 v
Naai de oren vast.

staart:

begin met een magische ring
1. 3 v
2. 3 v
3. 3 v
4. (2 meerd, v) alleen in de voorste lus
Draad afknippen en de staart aan Ollis kontje naaien.

Voor Ollis naad heb ik borduurgaren om de romp gedaan (en door de slurf genaaid) en met een spitse naald en met kleine steken vastgenaaid.

Heb je fouten in het patroon opgemerkt of heb je vragen laat het me weten via „Kommentar verfassen“.

Topflappen Huhn

***

Gehäkelte Topflappen haben im Allgemeinen ja keinen guten Ruf. Zu Unrecht, wie ich meine!
Wie meine Schwiegerschwester schon mal meinte, sind Topflappen z.B. das ideale Wohnungseinweihungsgeschenk.
Jeder braucht sie (na gut, zumindest jeder der ab und zu kocht) und es schadet auch nicht ein paar in Reserve zu haben oder sie hübschen dekorativ aufgehängt die Küche auf.
Sie sind relativ schnell gehäkelt und wer viel handarbeitet hat meist einen Vorrat an Baumwollgarnen zuhause. Da kann man auch mal schnell einen als kleines Gastgebermitbringsel häkeln.

Wer ab und zu in meinem Blog vorbei schaut, kennt vielleicht die „Flotte Henne“ von vor 4 Jahren.
Die habe ich mir wieder hergenommen und überarbeitet. Und das ist eben dabei heraus gekommen. 🙂

***

Ich habe verwendet:

Baumwollgarn
LL 70m / 50g in weiß und braun
LL 125m / 50g in braun, rot, orange und schwarz
Bis auf die kleinen roten und orangen Details habe ich alles mit doppeltem Garn gehäkelt, je ein dickeres (weiß bzw. braun) und ein braunes dünneres Garn.
Häkelnadel Nr. 4,5
Ring für die Aufhängung (kann ersetzt werden durch einen Lm-Ring)

***

Vorab, für alle, die auch lieber nach einer Häkelschrift arbeiten:

Häkelschrift Huhn

***

 

Abkürzungen / Voraussetzungen:

Lm … Luftmasche
Km … Kettmasche
fM … feste Masche
hStb … halbes Stäbchen
Stb … Stäbchen
DStb … Doppelstäbchen
3fach-Stb … dreifach Stäbchen
VR … Vorreihe
M … Masche(n)

 

Die Anleitung:

Starte mit einem Zauberring (oder alternativ 5 Lm, Km i d 1. Lm)
1. Runde: 3 Lm, 11 Stb in den Ring, Km i d 3. Lm
2. Runde: 3 Lm, 2 Stb in 1 Stb d VR (= Stb verdoppeln) x10, Stb, Arbeit wenden
3. Runde: 3 Lm, Stb verdoppeln, [1 Stb, Stb verdoppeln] x10, wenden
4. Runde: 3 Lm, 1 Stb, Stb verdoppeln, [2 Stb, Stb verdoppeln] x 10, wenden
5. Runde: 3 Lm, 2 Stb, Stb verdoppeln, [3 Stb, Stb verdoppeln] x 10, wenden
6. Runde: 3 Lm, 3 Stb, Stb verdoppeln, [4 Stb, Stb verdoppeln] x10
2 Km entlang d Seite d zuletzt gehäkelten Stb, wenden,
9 Stb i d „Kopf“ d letzten Stb, Km i d drittletzte Stb der 6. Runde, wenden
9 Km i d Stb (locker gehäkelt), Kettmaschen entlang der „Spalte“ häkeln (ca. 2 pro Stb), bis zur 3. Lm d 6. Runde, Faden abschneiden und vernähen

Schlinge an dieser Stelle das braune Garn an.
4 Lm, 7 3fach-Stb, fM i d 5. M ab Nadel
(3 Lm, 5 DStb, fM i d 4. M ab Nadel) x2
(2 Lm, 5 Stb, fM i d 3. M ab Nadel) x2
2 Km, Faden abschneiden und vernähen
Verwende den Faden zu Beginn der Reihe um die „Schwanzfedern“ und den Kopf aneinander zu nähen.

Schnabel:
2 Lm, Km i d 1. Lm

Kehllappen:
3 Lm, hStb i d 2. Lm ab Nadel, hStb i d nächste M

Kamm:
6 Lm, fM i d 4. Lm ab Nadel, (2 Lm, fM i d nächste Lm) x2

nähe Schnabel, Kehllappen und Kamm an den Kopf, nähe ein Auge auf
Auf dem Foto unten erkennst du die Position.

Topflappen Huhn Kopf

***

Flügel:
starte mit einem Zauberring,
3 Lm, 5 Stb i d Ring, wenden,
3 Lm, Stb in dieselbe M, 1 Stb, [Stb verdoppeln, Stb] x2, wenden,
3 Lm, Stb i dieselbe M, (M überspringen, 2 Stb i d folgende M) x4, wenden,
Km zw. die beiden Stb d VR, 3 Lm, Stb, (2 Stb zw. eine Stb-Verdopplung d VR) x4, wenden,
3 Lm, DStb, 2 DStb zus. abgemascht x4, wenden
4 Lm, 4 3fach-Stb
Faden abschneiden; nähe den Flügel auf den Körper

Aufhängung:
Umhäkle einen Ring mit ca. 25 fM (alternativ einen Lm-Ring), und nähe diesen an die Rückseite.

Fertig!

Sollten sich in der Anleitung Fehler eingeschlichen haben, oder ich etwas unklar formuliert habe, schreibe mir doch bitte in die Kommentare. Danke schön!

***

Für die Pinner unter euch: 🙂

Topflappen Huhn gehäkelt

Fingerlose Handschuhe

gehäkelte Handschuhe

***

Im Gegensatz zum restlichen Österreich, liegt da wo ich wohne kein Schnee.
Ich gebe zu, ich kann dem Winter nicht viel abgewinnen. Mir fehlen die Farben, die Gerüche und der warme Wind auf der Haut. Aber irgendwie muss man ja doch jedes Jahr wieder durch den Jänner und Februar, also versuche ich mich mit Häkeln bei Laune zu halten und zumindest auf meinen Handschuhen gibt es einen verschneiten Winter.

Wie ihr diese nachhäkeln könnt lest ihr hier:

Abkürzungen

Lm … Luftmasche
Km … Kettmasche
fM … feste Masche
Zun … Zunahme; 2 feste Maschen in die Masche der Vorreihe
Stb … Stäbchen
RStbv … Reliefstäbchen vorne
RStbh … Reliefstäbchen hinten
M … Masche

verwendete Wolle:
blau: 70m / 50g, Häkelnadel Nr. 6
weiß: 100m / 50g, Häkelnadel Nr. 4

Es wird spiralförmig in Runden gehäkelt.

rechte Seite
26 Lm, Km i d 1. Lm
1. 26 fM
2. 26 fM
3. Zun, 25 fM
4. Zun, 26 fM
5. Zun, 27 fM
6. Zun, 28 fM
7. Zun, 29 fM
8. Zun, 30 fM
9. Zun, 31 fM
10. Zun, 32 fM
11. Zun, 33 fM
12. Zun, 34 fM
13. 36 fM
14. 36 fM
15. fM i d 9. M ab Nadel, 25 fM
16.-20.  26 fM; 2 Km in folgende 2 M, Faden abschneiden und vernähen
21. weißen Faden anschlingen, 26 fM, Km i 1. fM, abschneiden und vernähen

weißen Faden im Daumenloch anschlingen, 10 fM (entlang d ausgelassenen 8 M + 2 M „im Eck“)

Handschuh drehen, und entlang der Unterseite:
1. 26 Stb, Km i d 1. Stb
2. 3 Lm, (RStbv, RStbh) x 13, Km i d 3. Lm
3. 3 Lm, (RStbv, RStbh) x 13, Km i d 3. Lm, Faden abschneiden und vernähen

Bei der linken Seite werden die ersten 15 Runden spiegelverkehrt gehäkelt, also erst die festen Maschen, dann die Zunahmen, bzw. erst die festen Maschen, dann die Maschen für das Daumenloch freilassen.
Und zwar deshalb, weil an der Stelle der Zunahmen eine Art schräge Naht entsteht, die an der Handinnenseite verlaufen soll, damit die Handrückseite schön bestickt werden kann.

Für die Stickerei (oder eine ähnliche) könnt ihr euch an das Foto halten. 🙂

***

gehäkelte handschuhe

***

Und wenn ihr gute Tipps für mich habt, wie man ohne gröbere Winterdepression die kalten Monate übersteht, schreibt mir doch einen Kommentar. 😉

Schäfchenpolster

gehäkeltes Kissen mit Schafen

 

Nach langer Zeit melde ich mich superkitschig aus der Babypause zurück.
Eines der schönsten Nebeneffekte ein Kind zu haben ist, dass ich jetzt ungeniert alle meine kreativ-infantilen Ideen ausleben darf – im Zweifelsfall habe ich den Polster (oder was auch immer) eben für meinen Sohn gemacht. 😉

Auf Pinterest habe ich eine sehr süße Schäfchendecke gesehen und wollte die Idee in gehäkelter Form als Polster (österreichisch für Kissen) adaptieren.

Die Wolle hatte ich schon einmal bei einem Abverkauf ergattert. Nachdem die weiße Wolle so dick ist, habe ich auch die Schafe mit einfachen festen Maschen gehäkelt. Bei einer dünneren hätte ich mit Büschelmaschen experimentiert – falls das bei euch der Fall sein sollte.

Ich habe verwendet:
grün: Lana Grossa Country, Farbe 007
wollweiß: Lana Grossa Cool Wool Big, Farbe 909
Die Bestickungen sind aus Wollresten.
Häkelnadel Nr. 4

Das Muster ist, wie gesagt, ganz aus festen Maschen gehäkelt.
Dabei gibt es nur 2 Dinge zu beachten:
1. Bei einem Farbwechsel innerhalb einer Reihe wird die letzte Masche der ersten Farbe bereits mit der zweiten Farbe abgemascht. Das heißt: ihr häkelt z.B. einen Block grüner Maschen, und bei der letzten grünen festen Masche holt ihr euch wie gewohnt den Faden durch, habt somit 2 grüne Maschen auf der Häkelnadel, und wechselt dann auf die weiße Wolle, also zieht den weißen Faden durch.
2. Bei einem Farbwechsel zwischen den Reihen, wenn eine (dünne) grüne Masche auf eine (dicke) weiße gesetzt wird, häkelt ihr nur in die hintere Schlaufe. Also die Schlaufe, die die Rückseite des Polsters bildet. Das lässt das Schaf noch etwas plastischer erscheinen.

gehäkeltes Kissen mit Schafen

***

Hier seht ihr das Häkelmuster:

Unbenannte Tabelle - Tabellenblatt1-page-001

Die Breite und Höhe (und somit Anzahl der Schäfchen) kann natürlich beliebig variiert werden. Bei 5 Schafen in der ersten Reihe habe ich 75 Luftmaschen (+ 1 Wende-Lm) angeschlagen. Mein Polster ist 45 cm breit geworden.

Wenn das Grundmuster fertig ist, könnt ihr die Beine, Köpfe, Gras und Blumen aufsticken. Für die Beine und Köpfe habe ich eine braune Wolle doppelt verwendet.
Hier noch ein Detailfoto:

gehäkeltes Kissen mit Schafen

Die Rückseite sieht bei mir ganz schön wild aus:

IMG_20180406_165615

Ihr seht hier ganz gut, wie die Fäden bei einem Farbwechsel auf der Rückseite locker verlaufen.

Die Rückseite habe ich aus 2 überlappenden Teilen gehäkelt und 3 Knöpfe angenäht.
Vorder- und Rückseite habe ich mit festen Maschen in Dunkelgrün zusammen gehäkelt.

gehäkeltes Kissen Rückseite

Schreibt mir doch wenn ihr Fragen habt – ich versuche wieder öfter hier vorbei zu schauen um zeitnaher antworten zu können. 🙂

Viel Spaß beim Häkeln!!!
Liebe Grüße,
Miriam

gehäkeltes Kissen mit Schafen

Bunte Einkaufstasche

gehäkelte Einkaufstasche

Die Idee für diese Tasche war, eine schön bunte Einkaufstasche zu häkeln, für sommerliche Samstagmorgenbummel beim Gemüsemarkt und in der Stadt.

Sie ist sehr geräumig und stabil, also auch für größere Einkäufe super geeignet.

Der Aufwand ist schon etwas größer, aber da die Tasche hauptsächlich aus Kreisen und Rauten besteht die man schnell auswendig häkelt, fand ich die Arbeit daran sehr entspannend.

Verwendete Materialien:

  • Baumwollgarn (LL 125m / 50g) in 12 verschiedenen Farben für die Kreise und den Boden + Elfenbein für die Rauten
  • Häkelnadel Nr. 3
  • Häkelnadel Nr. 5 für den Boden
  • runde Bambusgriffe (kriegt man im Handarbeitsgeschäft zu kaufen)

gehäkelte Einkaufstasche

***

Abkürzungen / Voraussetzungen:

Lm … Luftmasche

Km … Kettmasche

fM … feste Masche

hStb … halbes Stäbchen

Stb … Stäbchen

3 Stb zus abgem … 3 Stäbchen zusammen abgemascht

= Umschlag, Faden unter dem Lm-Bogen hervorholen, Faden holen und durch 2 Schlaufen ziehen, 2 Schlaufen bleiben auf der Nadel, diesen Vorgang 2x wiederholen, Faden holen und durch alle 4 Schlaufen ziehen

Und hier die Anleitung:

Kreis:

Ab der 2. Reihe habe ich in jeder Reihe die Farbe gewechselt und die neue Runde mit einem stehenden Stäbchen begonnen. Wie man das macht kannst du hier nachlesen.

Die eckige Klammer bedeutet, dass die Sequenz innerhalb der Klammer in einen Lm-Bogen der Vorreihe gearbeitet wird.

Starte mit einem Zauberring

1. Reihe: 3 Lm, 2 Stb zus abgem, 2 Lm, (3 Stb zus abgem, 2 Lm)x 5, Km i d 1. Stb

2. Reihe: ([3 Stb zus abgem, 2 Lm, 3 Stb zus abgem, 2 Lm])x 6

3. Reihe: ([3 Stb zus abgem, 2 Lm, 3 Stb zus abgem, 2 Lm], [3 Stb zus abgem, 2 Lm])x 6

4. Reihe: [(3 Stb, Lm)]x 18

Häkelschrift Kreis

***

Raute:

Starte mit einem Zauberring

1. Reihe: 5 Lm, (3 hStb, 3 Lm)x 3, 2 hStb, Km i d 2. Lm, Km i d Lm-Bogen

2. Reihe: 9 Lm, ([Stb, Lm, Stb, Lm] i d 1. Lm-Bogen, Stb. i d mittlere hStb, Lm, [Stb, Lm, Stb, 6 Lm] i d nächsten Lm-Bogen)x 3, ([Stb, Lm, Stb, Lm] i d Lm-Bogen, Stb. i d mittlere hStb, Lm, Stb i d Lm-Bogen, Lm, Km i d 3. Lm

Häkelschrift Quadrat

***

halbe Raute:

Starte mit einem Zauberring

1. Reihe: 5 Lm, (3 hStb, 3 Lm)x 2, hStb – wenden

2. Reihe: 9 Lm, ([Stb, Lm, Stb, Lm] i d 1. Lm-Bogen, Stb. i d mittlere hStb, Lm, [Stb, Lm, Stb, 6 Lm] i d nächsten Lm-Bogen)x 2, Stb i d Lm-Bogen

Häkelschrift halbes Quadrat

***

Du brauchst insgesamt:

  • 24 Kreise
  • 16 Rauten
  • 14 halbe Rauten

gehäkelte Kreise

***

Die Kreise und Rauten werden jetzt zusammengehäkelt.

Dazu legst du einen Kreis und eine Raute rechts auf rechts zusammen, und häkelst den Kreis mit einer Rautenseite mit Kettmaschen durch die beiden hinteren Schlaufen zusammen.

Die Kreise haben 72 Maschen rundherum, dividiert durch 4 sind das 18 Maschen. Die Rauten bestehen aus 15 Maschen pro Seite, dadurch berühren sich die Kreise um 1-2 Machen.

Entlang der oberen und unteren Taschenkante häkelst du die halben Rauten ein. Dabei lässt du 2 halbe Rauten an den oberen Seiten aus, damit sich die Tasche später weiter öffnen lässt.

gehäkelte Einkaufstasche

***

Wenn alle Rauten und Kreise zusammen gehäkelt sind, umrandest du die obere und untere Seite mit festen Maschen. Auf eine Sequenz von einer „halben Raute“+ 1-2 Maschen des Kreises kommen ca. 16 Maschen.

Dort, wo du vorhin 2 halbe Rauten ausgelassen hast, häkelst du feste Maschen in die hinteren Schlaufen der Kreise.

gehäkelte Einkaufstasche
Zur Aufheiterung zwischendurch ein Foto von der zauberhaften Mirela.

***

An der Unterseite hast du jetzt ca. 147 Maschen. Du schummelst in der nächsten Reihe mit Abnahmen noch 3 Maschen weg, damit sich die Gesamtmaschenzahl durch 6 teilen lässt und häkelst noch 3 Reihen mit festen Maschen.

Wechsle auf die Farbe, die der Boden haben soll.

Jetzt häkelst du: (1 fM, 1 fM i d M d zweitletzten Reihe, 1 fM i d M d drittletzten Reihe, 1 fM i d M d viertletzten Reihe, 1 fM i d M d drittletzten Reihe, 1 fM i d M d zweitletzten Reihe)x 24

Das klingt vielleicht komplizierter als es ist.

Hier zur Veranschaulichung ein Foto:

Häkeltasche Rand
Während du häkelst steht die Tasche natürlich noch auf dem Kopf, das Foto also bitte verkehrt herum denken.

Du beendest die Unterseite mit noch 2 Reihen fester Maschen.

Boden:

Hier habe ich das Garn doppelt genommen und mit einer Häkelnadel Nr. 5 gearbeitet.

Für den Boden häkelst du ein Oval. Wie man das macht, findest du hier.

Der rechteckige Teil des Ovals hat eine Breite von 10 Maschen und du brauchst insgesamt 13 Runden.

Das ergibt einen Umfang von 98 Maschen.

Dann nimmst du das Garn wieder einfach (mit Häkelnadel Nr. 3) und häkelst eine Runde fM in die hinteren Schlaufen, abwechselnd 1 fM, 1 Zun.

Bei 3 Zun häkelst du nur 1 fM, um auf eine Gesamtmaschenanzahl von 144 zu kommen – ja, ich schummle wieder.

Der Boden wird jetzt rechts auf rechts mit der Unterseite der Tasche mit festen Maschen zusammengehäkelt.

Oberseite:

Häkle auf beiden Seiten der Tasche eine Reihe Stäbchen zwischen den „Kreisspitzen“ der Kreise neben der Öffnung. Entlang der Stäbchen kannst du die Taschengriffe annähen. Verwende hierfür einen doppelten Faden.

Bilder sagen ja oft mehr als Worte, hier also eine Detailaufnahme:

Häkeltasche Griff

***

Und fertig ist deine bunte Einkaufstasche!

gehäkelte Einkaufstasche

***

Mein Dank geht an mein reizendes Model Mirela

und an die Damen des Gemüsemarkts bei der Pestsäule in Mödling, sowie die Inhaberin des„La Provence“ in der Mödlinger Fußgängerzone, die mir freundlicherweise gestattet haben die Fotos für diesen Beitrag bei ihnen zu schießen.

***

gehäkelte Einkaufstasche

So startest du mit einem Zauberring

Häkeln magic ring Zauberring

Ein Zauberring (englisch: magic ring, auf deutsch auch Fadenring) ist bei Häkelarbeiten, die aus der Mitte heraus entstehen, eine tolle Alternative zu einer Luftmaschenkette die man mit einer Kettmasche zu einem Ring schließt.

Der große Vorteil beim Zauberring ist die Variabilität der Größe; du ziehst ihn so fest zusammen, bis sich das Loch in der Mitte schließt.

Und so gehts:

Zauberring, magic ring Schritt für Schritt gehäkelt

  1. Du schlingst das Garn 3x um deinen Zeigefinger.
  2. Du holst dir mit der Häkelnadel die hintere Schlinge unter den beiden vorderen hervor.
  3. Du schiebst den Ring vorsichtig von deinem Zeigefinger.
  4. Du sicherst den Ring zwischen Mittelfinger und Daumen, während du die ersten Luftmaschen häkelst.
  5. Du häkelst laut Anleitung weiter. Dein Ring besteht aus 2 Fadenringen und dem Fadenende; diese umhäkelst du.
  6. Du ziehst an dem Fadenende – sollte es zu streng gehen, ziehst du erst eine Schlinge fest, dann die zweite.
  7. Das Loch in der Mitte schließt sich, du kannst jetzt mit einer Kettmasche deine 1. Runde schließen.

Fertig!

Der Zauberring funktioniert vielleicht nicht gleich beim ersten Mal, aber mit ein bisschen Übung geht er dir sicher bald leicht von der Hand. 🙂

So häkelst du ein „stehendes Stäbchen“

so häkelst du ein -stehendes Stäbchen-

Das „stehende Stäbchen“ ist vor allem dann überaus praktisch, wenn man aus der Mitte heraus häkelt und in jeder Runde einen Farbwechsel vornimmt.

Bei der Aufnahme eines neuen Garns kann man damit die nicht besonders schönen „3-Lm-als-Ersatz-für-das-1.-Stb“ ähm, ja, ersetzen.

Und es geht super einfach:

Du beginnst mit dem gleichen Knopf, wie am Anfang einer Luftmaschenkette, hältst das lose Ende des Garns fest damit es sich nicht wieder auswickeln kann, und häkelst ein ganz normales Stäbchen.

stehendes Stäbchen

So einfach, so viel Wirkung. 😉

So häkelst du ein Oval

gehäkeltes Oval

Ein Oval ist eine geometrische Grundform, die man beim Häkeln immer wieder mal brauchen kann, z.B. als Sohle für einen Schuh (Babyschuh oder Hausschlapfen) oder als Boden für eine Tasche.

Das Oval besteht aus einem gehäkelten Kreis, der in der Mitte durch ein beliebig breites Rechteck unterbrochen wird.
Hier ein Bild zur Veranschaulichung:

gehäkeltes Oval

***

Für mein repräsentatives Oval habe ich eine Breite von 5 Maschen für das Rechteck gewählt. Je mehr Maschen, desto schmaler und breiter das Oval.

Die Zunahmen für den Kreis habe ich, wie schon hier beschrieben, versetzt, um Ecken zu vermeiden.

Ich habe das Oval spiralförmig gehäkelt; verwende eine Maschenmarkierung um den Anfang einer neuen Runde zu erkennen.

Voraussetzungen / Abkürzungen / Symbole:

◦ … Lm … Luftmasche
ɪ … fM … feste Masche
v … Zun … Zunahme = 2 fM in eine Masche der Vorreihe

Grundreihe = 7 Lm + 1 Hebeluftmasche
1. Runde: Zun, 5 fM, 3 fM i d letzte Lm, 6 fM (in d unteren Schlaufen der Grundreihe) (16)
2. Runde: 2 Zun, 5 fM, 3 Zun, 5 fM, 1 Zun (22)
3. Runde: (fM, Zun)x 2, 5 fM, (fM, Zun)x 3, 6 fM, Zun (28)
4. Runde: (Zun, 2 fM)x2, 5 fM, (Zun, 2 fM)x 3, 5 fM, Zun, 2 fM (34)
5. Runde: (2 fM, Zun, fM)x 2, 5 fM, (2 fM, Zun, fM)x 3, 7 fM, Zun, fM (40)
usw usf

Hier noch das Oval in Häkelschrift:

fM Oval Häkelschrift

Wimpelkette

gehäkelte Wimpelkette

Meine Wimpelkette hängt mittlerweile als Willkommensgruß an der Eingangstür meiner neuen Wohnung.
Ihr könnt die verschiedensten Schriftzüge als Wimpelkette häkeln z.B. Vornamen für Kinderzimmertüren, einen Geburtstagsglückwunsch usw usf.

Die Anleitung zu den gehäkelten Buchstaben könnt ihr hier finden (auf englisch!):
The Moogly Crochet Lowercase Alphabet
(es gibt auch Großbuchstaben und Nummern)

Für meine Wimpelkette habe ich ein Baumwollgarn (LL 125m/50g) und eine Häkelnadel Nr. 3 verwendet.
Zusätzlich braucht ihr noch eine Stopfnadel und eine Schere.

Zu jedem Buchstaben braucht ihr einen Wimpel an dem er aufgenäht wird.
Hier die Häkelschrift:

Wimpelkette Häkelschrift

1. Zuerst häkelt ihr die Dreiecke.
(Der Übergang in die nächste Runde kann an jeder beliebigen Stelle erfolgen, in meiner Version oben finde ich ihn am unauffälligsten.)
In der Häkelschrift habe ich aus Faulheit nur 3 Reihen gezeichnet, tatsächlich bestehen meine Wimpel aus 5 Reihen. 🙂

2. Jedes Dreieck wird an 2 Seiten mit einem Muschelmuster umrandet.

3. Zuletzt legt ihr die Dreiecke nebeneinander und verbindet sie mithilfe des oberen Randes.
Zwischen den einzelnen Wimpeln habe ich nur eine Luftmasche gehäkelt. Am Ende der 1. Reihe häkelt ihr noch 5 Luftmaschen als Aufhängung; es folgt die 2. Reihe fester Maschen an deren Ende auch wieder 5 Lm gehäkelt und mit einer Kettmasche in die 1. Masche zu einem Ring geschlossen werden.

Ich hoffe ihr kommt mit der Häkelschrift zurecht; ich habe 5 Versuche verworfen. 😉
Sonst fragt mich einfach in den Kommentaren.

***

Viel Freude mit eurer Wimpelkette!

***

gehäkelte Wimpelkette